einstein_quer

Lerntipps

Finde heraus welcher Lerntyp du bist und wie du deine Motivation steigerst, denn mit Spaß lernt es sich am einfachsten und so kann man sich das gelernte auch besten einprägen. Regelmäßig ein paar Minuten lernen hilft dabei sich das Gelernte deutlich besser zu merken wie wenige intensive Lerneinheiten.
Inhalt

Lernbereiche

kognitiv

Kognitiv

Aneignung geistiger Inhalte (Wissen)


Beispiele:

Zahlen, Fakten, Daten


Kognitiver Lernbereich:

1. Kenntnisse, 2. Verständnis, 3. Anwendung (bekannte Probleme)
4. Analyse, 5. Synthese, 6. Beurteilen/Transfer (unbekannte Probleme)

psychomotorisch

Psychomotorisch

Handlungsabläufe


Beispiele:

Bedienung von Geräten und Maschinen, Tastatur (Schreiben), Sägen


Psychomotorischer Lernbereich:

1. Imitation, 2. Manipulation, 3. Präzisierung
4. Handlungsgliederung, 5. Naturalisierung

affektiv

Affektiv

Verhaltensweisen, Werte, Normen, Einstellung


Beispiele:

Aufmerksamkeit, Höflichkeit, Ordnung & Sauberkeit, Kommunikationsart


Affektiver Lernbereich:

1. Wertebeachtung, 2. Wertbeantwortung, 3. Wertung
4. Wertzuordnung, 5. Wertverinnerlichung

Lerntypen

1 – Visueller Lerntyp
Lernt am besten beim zusehen

2 – Auditiver Lerntyp
Lernt am besten durch zuhören

3 – Hapticher Lerntyp (motorisch, taktil)
Lernt am besten durch erleben und fühlen

4 – Verbaler Lerntyp
Lernt am besten durch sprechen, selbst wiederholen, laut lesen

lerntypen
vergessen

Erinnerungsvermögen  – Was merkt man sich eine Woche lang …

10% von dem was man gelesen hat (z. B. Einzelarbeit)
20% von dem was man gehört hat (z. B. Vortrag)
30% von dem was man gesehen und gehört hat (z. B. Präsentation)
50% von dem worüber man gesprochen hat (z. B. Diskussion, Lehrgespräch)
70% von dem was man selbst getan hat (z. B. Rollenspiel, 4 Stufen Methode)
90% von dem was man sich selbst vorgestellt hat und es selbst getan hat (Leittextmethode, Projektmethode, Lernauftrag, Planspiel)

Merktipps

Erlerntes kann man sich länger merken durch:

  • Emotionales lernen
  • Regelmäßiges lernen (statt selten viel)
  • Bewusstes lernen
  • Anwenden & Praktizieren
  • den Sinn verstehen
  • Interesse beim lernen haben
emotional-lernen
das-gehirn-lernen

Das Gehirn

Das Gehirn kann 5 – 7 Informationen gleichzeitig verarbeiten. Wir können nicht alle Informationen unserer Umwelt verarbeiten aufgrund fehlender Leistungskapazität, wir löschen 96%.

Motivationsarten

Extrinsische

  • Bedrohen
  • Bestechen
  • Belobigen
  • Belohnen
  • Bestrafen

Diese Methoden haben nur kurzfristige Effekte
und können zum Verlust der Motivation führen

wheel-lernen
intrisische-motivation

Intrinsische

  • Interne Motivation
  • Interesse
  • Spannung
  • Heruasforderung
  • Fähigkeiten

Ausgewogene Steigerung von Herausforderung und Fähigkeiten (Flow)

Der Die Das App

Mit der “Der Die Das – App” kannst du einfach und bequem von zuhause oder Unterwegs die deutschen Artikel trainieren. Sie dir unser Video an oder installiere die kostenlose App für iOS & Android und probiere es jetzt aus! Viel Spaß beim Artikel lernen!

© 2018 DerDieDas App. All Rights Reserved.

mail@derdiedas-app.de

Impressum

Datenschutzerlärung